Eine Babydecke muss nicht immer nur gekauft werden und dabei aus einem weichen, kuscheligen Stoff bestehen. Genauso ist es möglich, selbst eine Kuscheldecke für das Baby zu stricken. Da jedoch auch eine Babydecke schon eine recht beachtliche Größe hat, wird sie meist aus mehreren Einzelteilen zusammengesetzt. Dies wiederum bringt die Vorteile mit sich, dass mehrere Muster ausprobiert und zudem Wollreste sinnvoll verwertet werden können. Die folgende Strickanleitung beschreibt eine Babydecke, die mit zwei unterschiedlichen Strickmuster gearbeitet wird. Die beiden Strickmuster sehen dabei sehr eindrucksvoll und kompliziert aus, sind in Wirklichkeit aber auch von Anfängern problemlos nachzuarbeiten.

Die großen Flächen der Babydecke

Für die Babydecke werden vier etwa 30 x 30cm große Quadrate in einem Rippenmuster mit Dreiecken gestrickt.

Babydecke Strickmuster

Dabei wird zuerst anhand einer Maschenprobe ermittelt, wie viele Maschen gestrickt werden müssen, um eine 10cm breite Kante zu erhalten. Diese Maschenzahl wird anschließend erst verdreifacht und dann so erweitert, dass die Maschenzahl durch 8 teilbar ist. Werden für 10cm beispielsweise 26 Maschen benötigt, müssten für 30cm 78 Maschen angeschlagen werden. Da die Maschenzahl für das Strickmuster jedoch durch 8 teilbar sein muss, werden 80 Maschen angeschlagen. Die Maschen werden nun nach dem folgenden Schema gestrickt:

1. Reihe: 2 linke und 6 rechte Maschen immer abwechselnd bis zum Ende der Reihe

2. Reihe: 6 linke und 2 rechte Maschen im Wechsel

3. Reihe: 3 linke und 5 rechte Maschen im Wechsel

4. Reihe: 4 linke und 4 rechte Maschen im Wechsel

5. Reihe: 5 linke und 3 rechte Maschen im Wechsel

6. Reihe: 2 linke und 6 rechte Maschen im Wechsel

7. Reihe: 7 linke und 2 rechte Maschen im Wechsel

8. Reihe: 2 linke und 6 rechte Maschen im Wechsel

9. Reihe: 5 linke und 3 rechte Maschen im Wechsel

10. Reihe: 4 linke und 4 rechte Maschen im Wechsel

11. Reihe: 3 linke und 5 rechte Maschen im Wechsel

12. Reihe: 6 linke und 2 rechte Maschen im Wechsel

Nun ist ein Mustersatz beendet und die 13. Reihe wird wieder wie die 1. Reihe gestrickt. Dieses Muster wird dann sooft wiederholt, bis die Höhe des Feldes der Breite der Strickarbeit entspricht. Danach werden die Maschen abgekettet und die drei anderen Quadrate ebenso gearbeitet.

Die Rand- und Verbindungsstreifen der Babydecke

Grundsätzlich könnten die Rand- und die Verbindungsstreifen auch glatt oder kraus rechts gestrickt werden. Allerdings rollen sich die Ränder dann gerne ein, so dass es besser ist, ein anderes Strickmuster zu verwenden. Für das hier vorgestellte Strickmuster wird eine gerade Maschenzahl benötigt und die Streifen sollten jeweils etwa 10cm breit sein.

Verbindungsstreifen der Babydecke

Strickanleitung BabydeckeEntsprechend der Maschenprobe werden also die Maschen angeschlagen. Die erste Reihe wird mit linken Maschen gestrickt. In der zweiten Reihe wird nun die erste Masche rechts gestrickt. Darauf folgt ein Umschlag, was bedeutet, dass der Wollfaden einmal um die rechte Stricknadel gelegt wird und nun wie eine weitere Masche aussieht. Anschließend werden die beiden nächsten Maschen als rechte Maschen gestrickt. Dann wird der Umschlag über die beiden eben gestrickten Maschen gezogen. Dadurch fällt dieser Faden dann wieder von der rechten Stricknadel herunter. Anschließend wird wieder ein Umschlag gemacht, die beiden folgenden Maschen abgestrickt und der Umschlag nun wieder über diese zwei Maschen gezogen. Dies wird bis zum Ende der Reihe wiederholt. Auf diese Weise geht es nun immer abwechselnd weiter. Die ungeraden Reihen werden somit links gestrickt, die geraden Reihen bestehen aus gestrickten Maschen und Umschlägen.

Der Streifen wird solange weitergestrickt, bis er eine Länge von 90cm erreicht hat. Anschließend werden zwei weitere Streifen in der gleichen Größe angefertigt.

Nun fehlen noch die 6 Verbindungsstreifen. Diese werden mit dem gleichen Muster gestrickt, allerdings nur 10cm hoch, dafür aber 30cm breit.

Das Zusammensetzen der Babydecke

 

 

Zum Schluss werden die Einzelteile miteinander vernäht. Dabei werden sie nach dem oben gezeigten Schema angeordnet.

An dieser Stelle finden Sie weitere Babydecken Strickanleitungen: