Strickanleitung für Jacken zum Wickeln

Gestrickte Jacken gibt es in unterschiedlichen Varianten, beispielsweise als dünne Strickjacken, die einem Pullover ähneln, als kuschelige, warme Strickjacken aus dicker Wolle, in Form eines Boleros, als Mantel oder auch als Cape. Die nachfolgende Strickanleitung hingegen beschreibt eine gestrickte Jacke als Wickeljacke.

Für die Wickeljacke wird mit einer Wolle gearbeitet, bei der für jeweils 10cm lange Kanten 20 Maschen und 29 Reihen benötigt werden. Gearbeitet wird die Wickeljacke in Größe 40/42.

Wickeljacke Zeichnung

Das Rückenteil der Wickeljacke

Für das Rückenteil werden 110 Maschen angeschlagen und 3cm hoch kraus rechts gestrickt. Kraus rechts bedeutet, dass sowohl die Hin- als auch die Rückreihen mit rechten Maschen gestrickt werden.

Nach 3cm kraus rechts geht es glatt rechts weiter. Ab jetzt werden somit die Hinreihen mit rechten und die Rückreihen mit linken Maschen gestrickt. Dann wird solange gerade hoch gestrickt, bis die Strickarbeit eine Gesamthöhe von 53cm erreicht hat. Ab jetzt werden die mittleren 70 Maschen kraus rechts gestrickt. Das bedeutet, die ersten 20 sowie die letzten 20 Maschen einer Reihe werden in Hinreihen rechts und in Rückreihen links gestrickt, die 70 Maschen in der Mitte der Reihe werden immer als rechte Maschen gearbeitet. In einer Höhe von 56cm wird das Rückenteil dann abgekettet.

Das linke Vorderteil der Wickeljacke

Strickanleitung für Jacken zum Wickeln1.) Für das linke Vorderteil werden 82 Maschen angeschlagen und ebenfalls 3cm hoch kraus rechts gestrickt. Danach geht es glatt rechts weiter, allerdings wird das Bündchenmuster an der Kante beibehalten. Daher werden in den Hinreihen alle Maschen als rechte Maschen gestrickt. In den Rückreihen werden die Maschen als linke Maschen, die letzten 5 Maschen aber als rechte Maschen gestrickt.

2.) Nun wird gerade hoch gestrickt, bis die Strickarbeit eine Länge von 30cm erreicht hat.

 

3.) Ab jetzt werden für den Halsausschnitt Maschen abgenommen. Dazu werden jeweils in jeder Hinreihe die vier ersten Maschen am Halsausschnitt zu zwei Maschen zusammengestrickt. Dies wird noch 31 Mal wiederholt, so dass sich am Ende noch 20 Maschen auf der Nadel befinden. Diese Maschen werden dann in einer Gesamthöhe von 56cm abgekettet.

4.) Das rechte Vorderteil der Wickeljacke wird gegengleich gestrickt. Das bedeutet, nach dem Bündchen werden die Hinreihen mit rechten Maschen gestrickt und in den Rückreihen werden die ersten 5 Maschen als rechte und die restlichen Maschen als linke Maschen gearbeitet.

Die Ärmel der Wickeljacke

Für einen Ärmel werden 56 Maschen angeschlagen und 3cm hoch kraus rechts gestrickt. Anschließend geht es glatt rechts weiter. In jeder sechsten Reihe wird dann auf jeder Seite jeweils eine Masche dazugenommen. Dies wird insgesamt 5mal gearbeitet, so dass sich dann 66 Maschen auf der Nadel befinden. Danach wird in jeder vierten Reihe beidseitig eine neue Masche zugenommen. Dies wird sooft wiederholt, bis sich 104 Maschen auf der Nadel befinden. Diese 104 Maschen werden dann weitere 4cm hoch gestrickt und der Ärmel mit einer Gesamtlänge von 45cm abgekettet.

Das Beenden

Die Strickteile werden gespannt und leicht angefeuchtet. Nach dem Trocknen werden die Schulternähte geschlossen, die Ärmel angenäht und die Seitennähte geschlossen. Dann werden noch zwei Binderbänder an den Vorderteilen angebracht.

Das Beenden der Wickeljacke

Hier finden Sie einige weitere kostenlose Strickanleitungen: