Strickanleitung Damenpullover

Im Grunde beschreibt die folgende Strickanleitung einen sehr schlichten Damenpullover, den auch Anfänger problemlos nacharbeiten können. Das Besondere an dem Damenpullover ist jedoch das Strickmuster an der Unterkante sowie am Kragen des Pullovers.

 

 

 

Das Strickmuster für den Damenpullover

Das Strickmuster wird aus rechten, aus linken sowie aus vorne und hinten gekreuzten Maschen gearbeitet.

Strickmuster für den Damenpullover

Vorne gekreuzte Maschen werden folgendermaßen gestrickt: Die rechte Stricknadel wird wie bei einer ganz normalen rechten Masche eingestochen, allerdings nicht in die erste Masche auf der Nadel, sondern in die zweite Masche. Diese Masche wird nun als rechte Masche gestrickt, verbleibt aber auf der linken Nadel. Anschließend wird die erste Masche auf der linken Nadel als ganz normale rechte Masche gestrickt. Danach gleiten beide Maschen zeitgleich von der Nadel.

Vorne gekreuzte Maschen 1

Vorne gekreuzte Maschen 2

Hinten gekreuzte Maschen werden prinzipiell genauso gestrickt, nur dass die Stricknadel jetzt auf der Rückseite, also hinter der linken Nadel, in die zweite Masche eingestochen wird. Dann wird erst die zweite Masche, danach die erste Masche gestrickt und anschließend gleiten beide Maschen gleichzeitig von der Nadel.

Hinten gekreuzte Maschen

Das Strickmuster wird nun wie folgt gearbeitet:

1. Reihe: rechte Maschen

2. Reihe: linke Maschen

3. Reihe: Die ersten beiden Maschen werden links gestrickt. Die nächsten beiden Maschen werden vorne gekreuzt. Danach folgen zwei hinten gekreuzte Maschen und die nächsten beiden Maschen werden als linke Maschen gestrickt. Bis zum Ende der Reihen werden nun immer im Wechsel zwei vorne gekreuzte, zwei hinten gekreuzte und zwei linke Maschen gestrickt.

4. Reihe: Diese Reihe beginnt mit zwei rechten Maschen. Danach folgen immer abwechselnd vier linke und zwei rechte Maschen bis zum Ende der Reihe.

5. Reihe: rechte Maschen

6. Reihe: linke Maschen

Damit ist ein Mustersatz fertig und die 7. Reihe wird wieder wie die 1. Reihe gestrickt. Der Rest des Pullovers wird glatt rechts gearbeitet. Das bedeutet, alle ungeraden Reihen werden mit rechten und alle geraden Reihen mit linken Maschen gestrickt. Gearbeitet wurde mit einer Wolle, bei der für ein 10 x 10cm großes Quadrat 23 Maschen und 30 Reihen benötigt werden.

Das Vorderteil des Damenpullovers

Für das Vorderteil des Damenpullovers in Größe 40 werden 140 Maschen angeschlagen. Nun wird das Strickmuster 12cm hoch gestrickt, was 6 Musterätzen entspricht. Danach geht es bis zu einer Gesamthöhe von 63cm glatt rechts weiter.

In dieser Höhe wird der Halsausschnitt eingearbeitet. Dazu wird die Arbeit geteilt und die beiden Seiten werden getrennt voneinander beendet. Die ersten 59 Maschen werden gestrickt. Mithilfe einer zweiten Nadel werden dann die mittleren 22 Maschen abgekettet und die Reihe beendet. In den folgenden Hinreihen, also den rechts gestrickten Reihen, werden dann weitere Maschen für den Halsausschnitt abgekettet. In der ersten Hinreihe sind es drei Maschen, in den beiden folgenden Hinreihen jeweils zwei Maschen und in den drei darauffolgenden Hinreihen jeweils eine Masche. Die Rückreihen werden ganz normal gestrickt. Bei einer Gesamthöhe von 70cm werden die restlichen Maschen abgekettet und die zweite Seite wird gegengleich fertig gestellt.

Das Rückenteil des Damenpullovers

Strickanleitung DamenpulloverDas Rückenteil des Pullovers wird wie das Vorderteil gearbeitet. Es werden 140 Maschen angeschlagen und nach 12cm im Strickmuster geht es glatt rechts weiter. Wenn das Rückenteil eine Gesamthöhe von 68cm erreicht hat, wird die Arbeit wieder geteilt. Dann werden für den Halsausschnitt die mittleren 36 Maschen abgekettet und in den beiden folgenden Hinreihen nochmals erst zwei und dann eine weitere Masche abgekettet.

Die Ärmel des Damenpullovers

Für einen Ärmel werden 58 Maschen angeschlagen. Dann wird in jeder vierten Reihe auf jeder Seite eine neue Masche zugenommen, bis sich 90 Maschen auf der Nadel befinden. Anschließend kommt in jeder dritten Reihe beidseitig eine neue Masche dazu, bis 134 Maschen auf der Nadel liegen. In einer Höhe von 45cm wird der Ärmel abgekettet und der zweite Ärmel genauso gestrickt.

Das Fertigstellen

Nun müssen die Strickteile gespannt und angefeuchtet werden. Nach dem Trocknen werden sie dann zusammengenäht. Zum Schluss wird noch der Kragen angefertigt. Dazu werden 110 Maschen angeschlagen und 12cm hoch im Strickmuster gestrickt. Anschließend wird der Kragen an den Rand des Halsausschnittes genäht.

Das Fertigstellen

Wer noch möchte, kann folgende PDF Strickanleitungen lesen: