Pullover Strickanleitungen

Es gibt unzählige Strickanleitungen für Pullover und dabei Strickarbeiten mit komplexen Mustern, die etwas Erfahrung und Übung beim Stricken erfordern genauso, wie leicht nachzuarbeitenden Modelle. Ein auch für Anfänger und ungeübte Stricker geeignetes Modell beschreibt die folgende Strickanleitung. Dieser Pullover ist insgesamt recht schlicht, sein besonderer Clou ist jedoch der Schlitz im Vorderteil.

Verwendet wird eine Wolle, bei der 20 Maschen und 29 Reihen ein 10 x 10cm großes Quadrat ergeben. Gestrickt wird der Pullover kraus und glatt rechts. Das Bündchen wird kraus rechts, also ausschließlich mit rechten Maschen, gearbeitet. Das Grundmuster ist glatt rechts, was bedeutet, dass die Hinreihen mit rechten und die Rückreihen mit linken Maschen gestrickt werden.

Das Vorderteil des Pullovers

Der Pullover wird von unten nach oben gestrickt, wobei zuerst die erste Hälfte des Vorderteils bis zum Schlitz gearbeitet wird. Für einen Pullover in Größe 36/38 werden also zunächst 56 Maschen angeschlagen und diese 3cm hoch kraus rechts gestrickt. Anschließend werden die Hinreihen weiterhin rechts gestrickt. In den Rückreihen werden die ersten fünf Maschen als rechte und die restlichen Maschen als linke Maschen gearbeitet.

Das Vorderteil des Pullovers

Wenn die Strickarbeit eine Höhe von 27cm erreicht hat, werden die Maschen stillgelegt. Das bedeutet, die Maschen werden nicht abgekettet, sondern verbleiben vorübergehend auf einer anderen Stricknadel oder auch einer großen Sicherheitsnadel. Dann wird die zweite Hälfte des Vorderteils gestrickt. Auch hier wird das Bündchen 3cm hoch kraus rechts gestrickt. Danach werden bis zu einer Höhe von 27cm die Hinreihen mit rechten Maschen gearbeitet, in den Rückreihen werden die Maschen als linke und die letzten fünf Maschen als rechte Maschen gearbeitet.

1.) Nun werden die beiden Strickarbeiten auf eine Stricknadel genommen und das Vorderteil wird glatt rechts in einem Stück fertig stellt. In der ersten Hinrunde werden dabei die beiden mittleren Maschen, also die letzte Masche der ersten und die erste Masche der zweiten Hälfte, zu einer Masche zusammengestrickt, so dass sich dann 111 Maschen auf der Nadel befinden. Nun wird weitergestrickt, bis die Strickarbeit eine Gesamthöhe von 39cm erreicht hat.

2.) In dieser Höhe werden die Armausschnitte eingearbeitet. Dazu werden auf jeder Seite 8 Maschen abgekettet. Danach wird mit den verbliebenen 95 Maschen weitergestrickt, bis das Vorderteil 58cm hoch ist.

3.) Jetzt wird der Halsausschnitt eingearbeitet, wozu die Arbeit wieder geteilt wird. Die ersten 38 Maschen werden gestrickt. Dann werden mit einer zweiten Stricknadel die mittleren 19 Maschen abgekettet und die Reihe wird beendet. In den folgenden Hinreihen werden am Halsausschnitt weitere Maschen abgenommen. In den beiden nächsten Hinreihen sind es jeweils drei Maschen, in den zwei darauffolgenden Hinreihen jeweils zwei Maschen und in den dann folgenden zwei Hinreihen jeweils eine Masche. Die Rückreihen werden ganz normal und ohne Abnahmen gestrickt. In einer Gesamthöhe von 65cm werden die verbliebenen 26 Maschen abgekettet und die zweite Hälfte des Vorderteils wird gegengleich beendet.

Das Rückenteil des Pullovers

Pullover StrickanleitungenFür das Rückenteil werden 111 Maschen angeschlagen. Diese werden zunächst 3cm hoch kraus rechts und anschließend bis zu einer Gesamthöhe von 39cm glatt rechts gestrickt. Nun werden für die Armausschnitte auf jeder Seite wieder 8 Maschen abgekettet. Danach wird weitergestrickt, bis die Strickarbeit eine Gesamthöhe von 63cm erreicht hat.

Nun wird der Halsausschnitt gestrickt. Die Vorgehensweise ist dabei wie beim Vorderteil. Allerdings werden für das Rückenteil die mittleren 31 Maschen und in den beiden folgenden Hinreihen nochmals je drei Maschen abgekettet. In einer Gesamthöhe von 65cm werden dann auch die restlichen Maschen abgekettet.

Die Ärmel des Pullovers

Für einen Ärmel werden 56 Maschen angeschlagen. Zuerst wird wieder das 3cm hohe Bündchen kraus rechts gestrickt. Danach wird in jeder sechsten Reihe jeweils eine neue Masche auf jeder Seite zugenommen. Dies wird fünf Mal wiederholt. Danach wird in jeder vierten Reihe auf jeder Seite eine neue Masche zugenommen. Dies wird so oft wiederholt, bis sich 104 Maschen auf der Nadel befinden. Diese Maschen werden nun weitere 4cm weitergestrickt und der Ärmel dann mit einer Gesamtlänge von 45cm abgekettet. Der zweite Ärmel wird genauso gestrickt.

Das Beenden

Zunächst werden jetzt die Schulternähte geschlossen. Dann werden die Ärmel angenäht und zum Schluss die Ärmel- und die Seitennähte geschlossen. Nun werden 86 Maschen angeschlagen, 2,5cm hoch kraus rechts gestrickt, abgekettet und als Blende an den Halsausschnitt genäht.

weitere kostenfreie PDF Strick Anleitungen: